Bundespokalschreiben 2018 in München

In diesem Jahr feiern wir den 150. Jahrestag der Gründung unseres Stenografenbundes und gleichzeitig sollten zum 30. Mal beim Bundespokalschreiben die besten Mannschaften unserer Verbände ermittelt werden. Das war ein schöner Anlass, uns in München zu treffen, der Stadt, in der der Urvater der kursiven Stenografie, Franz Xaver Gabelsberger, vor ziemlich genau 200 Jahren begann, seine Redezeichenkunst zu entwickeln.

[Lies mehr]

Besichtigung Kulturpalast

Genau ein Tag fehlte zum 49. Geburtstag des Hauses, das wir uns in diesem Jahr aus Anlass der jährlichen Stadterkundung ausgesucht hatten. Der Kulturpalast ist nämlich am 7. Oktober 1969 - als gelernte DDR-Bürger verbinden wir damit natürlich immer noch den 20. Republikgeburtstag - eröffnet worden. Nachdem er viele Jahre im Kulturleben der damaligen Bezirks- und heutigen Landeshauptstadt eine besondere Rolle gespielt hat, begannen im Oktober 2013 umfassende Umbauarbeiten, die im April 2017 beendet wurden und deren Ergebnis wir uns nun einmal näher erläutern lassen wollten.

[Lies mehr]

Trainingswochenende 2018

Ein Jahr geht schnell vorbei. Das merkt man nicht nur zu Silvester, sondern auch dann, wenn alle wieder nach Rittersgrün kommen, um ihre Stifte hervorzukramen - bei einigen wohl auch, sie zu entstauben - , um beim Trainingswochenende zu zeigen, dass keiner das Stenografieren verlernt hat.

[Lies mehr]

26. Vereinsmeisterschaften 2018

Im vorigen Jahr hatten wir schon einmal die Volkshochschule als Austragungsort getestet und für gut befunden. So ist es nicht verwunderlich, dass wir in diesem Jahr wieder eine ihrer Wirkungsstätten ausgesucht hatten, um unsere 26. Vereinsmeisterschaften durchzuführen. Diesmal waren wir allerdings in Gorbitz, wo am Helbigsdorfer Weg ein modernes Gebäude beste Bedingungen für uns bot.

[Lies mehr]

20 Jahre

Vor zwei Tagen, am 4. September, ging die Meldung durch die Medien, dass eine nicht ganz unbekannte Suchmaschine namens Google ihren 20. Geburtstag feiert, weil am 4. September 1998 das Unternehmen ins Handelsregister eingetragen wurde. Wir können da gut mithalten …

[Lies mehr]

Pelikanschreiben 2018

Einmal im Jahr müssen wir früh aus den Betten; denn dann starten wir gegen sechs Uhr, um rechtzeitig zum Pelikanschreiben in Luckenwalde zu sein. Unsere Vorsitzende muss sogar schon gegen halb fünf den Zündschlüssel herumdrehen, da ihr Weg noch weiter ist. Weil sie diesmal die Einzige aus der Oberlausitz war, haben wir sie in Dresden in unser Auto umsteigen lassen.

[Lies mehr]

Das Klappern der Schreibmaschinen

Heutzutage wird ja schnell auf Computertastaturen geschrieben. Es ist schon eine ganze Weile her, als statt des leisen Klackens, das nun nur noch zu hören ist, ein allgegenwärtiges Klappern von “richtigen” Schreibmaschinentastaturen die Büros und natürlich ebenso die Wettschreibhallen ausfüllte. Auch ein Fehler wurde nicht so leicht verziehen, wie das heute der Fall ist, vom anderen Schriftbild ganz zu schweigen.

[Lies mehr]

Vereinsausflug 2018 ins Zittauer Gebirge

Nachdem wir im Jahr 2002 Zittau als Ziel unseres alljährlichen Vereinsausfluges gewählt hatten, war auf unserer Vereinsversammlung in diesem Jahr beschlossen worden, das dazugehörige Gebirge zu besuchen. Also starteten wir am 23. Juni in die Heimat der Umgebindehäuser, von denen eins auch liebevoll von unserer Vereinsvorsitzenden gepflegt wird, die also Heimvorteil hatte und sich den Weg zum Neustädter Bahnhof sparen konnte.

[Lies mehr]

Seniorenmeisterschaften 2018 in Lübbenau

Wohl bei den wenigsten kommen beim Wort Seniorenmeisterschaften Jugenderinnerungen auf. Auch die Verbindung von Schlosserlehre und Stenografie wird wahrscheinlich nicht für jeden zwingend sein. Für mich aber war der Austragungsort unseres diesjährigen Leistungsschreibens für die “Erfahrenen” der Grund, dass sich alles zu einem harmonischen Ganzen fügte.

[Lies mehr]

Deutsche Meisterschaften 2018 in Bad Blankenburg

Unser Stenografenbund feiert in diesem Jahr sein 150. Jubiläum. Dass unsere Künste nach all der Zeit alles andere als verstaubt sind, zeigten auch unsere Meisterschaften mit rund 300 Teilnehmern, die nach zehn Jahren wieder in Landessportschule in Bad Blankenburg stattfanden. Die damals neu eingeführten USB-Sticks gehören inzwischen zum Standard. Auch sonst klappte alles Organisatorische wieder sehr gut.

[Lies mehr]