Nachruf Horst Wippich

Wieder ist ein liebenswerter Mensch von uns gegangen, der viele Stenografen, die ihr Rüstzeug in der ehemaligen DDR erworben haben, gefördert und unterstützt hat.

Horst Wippich (24.12.1927 - 10.03.2019)

[Lies  mehr]

Vereinsversammlung 2019

An unserer Vereinsversammlung am 2. März - wie immer im “Volkshaus Laubegast” - konnte ich in diesem Jahr leider nicht teilnehmen. Aber mir wurde berichtet, dass sie in bewährter Tradition durchgeführt wurde.

[Lies  mehr]

Erfinder der Querty-Tastatur

Heute fand ich im Netz einen interessanten Artikel, der einen Mann würdigte, mit dessen Erfindung wir täglich in Berührung kommen und dessen 200. Geburtstag wir heute dadurch feiern können, dass wir einmal besonders kräftig auf die Buchstaben unserer Tastatur drücken.

Christopher Sholes (14.02.1819 - 17.02.1890)

war der Erfinder, dem wir die heutige Anordnung der Tasten auf unseren Schreibhilfen verdanken.

[Lies  mehr]

in memoriam

Helmut Hähnel (11.01.1913 - 17.02.2000)

Es ist ein Zufall gewesen, dass ich gestern bei der Suche nach Kürzungen in früheren Heften der “Neuen Stenografischen Praxis” den Nachruf eines Mannes fand, der die meisten stenografischen Wettschreiber in der ehemaligen DDR in nachhaltiger Weise beeinflusst hat. Da er heute seinen 106. Geburtstag begehen würde, ist das für mich Anlass, einmal auch aus ganz persönlicher Sicht an ihn zu erinnern.

[Lies  mehr]

Bundespokalschreiben 2018 in München

In diesem Jahr feiern wir den 150. Jahrestag der Gründung unseres Stenografenbundes und gleichzeitig sollten zum 30. Mal beim Bundespokalschreiben die besten Mannschaften unserer Verbände ermittelt werden. Das war ein schöner Anlass, uns in München zu treffen, der Stadt, in der der Urvater der kursiven Stenografie, Franz Xaver Gabelsberger, vor ziemlich genau 200 Jahren begann, seine Redezeichenkunst zu entwickeln.

[Lies  mehr]

Besichtigung Kulturpalast

Genau ein Tag fehlte zum 49. Geburtstag des Hauses, das wir uns in diesem Jahr aus Anlass der jährlichen Stadterkundung ausgesucht hatten. Der Kulturpalast ist nämlich am 7. Oktober 1969 - als gelernte DDR-Bürger verbinden wir damit natürlich immer noch den 20. Republikgeburtstag - eröffnet worden. Nachdem er viele Jahre im Kulturleben der damaligen Bezirks- und heutigen Landeshauptstadt eine besondere Rolle gespielt hat, begannen im Oktober 2013 umfassende Umbauarbeiten, die im April 2017 beendet wurden und deren Ergebnis wir uns nun einmal näher erläutern lassen wollten.

[Lies  mehr]

Trainingswochenende 2018

Ein Jahr geht schnell vorbei. Das merkt man nicht nur zu Silvester, sondern auch dann, wenn alle wieder nach Rittersgrün kommen, um ihre Stifte hervorzukramen - bei einigen wohl auch, sie zu entstauben - , um beim Trainingswochenende zu zeigen, dass keiner das Stenografieren verlernt hat.

[Lies  mehr]

26. Vereinsmeisterschaften 2018

Im vorigen Jahr hatten wir schon einmal die Volkshochschule als Austragungsort getestet und für gut befunden. So ist es nicht verwunderlich, dass wir in diesem Jahr wieder eine ihrer Wirkungsstätten ausgesucht hatten, um unsere 26. Vereinsmeisterschaften durchzuführen. Diesmal waren wir allerdings in Gorbitz, wo am Helbigsdorfer Weg ein modernes Gebäude beste Bedingungen für uns bot.

[Lies  mehr]