Weihnachten 2020

In diesem Jahr sollte der 586. Striezelmarkt zu Glühwein und Leckereien einladen. Es gab in diesem halben Jahrtausend auch kriegsbedingt Jahre, in denen er nicht stattgefunden hat. Aber in Friedenszeiten ist es wohl das erste Mal, dass zwar eine geschmückte Tanne ihren Glanz verstrahlt, aber keine Verkaufsstände erleuchtet.

[Lies mehr]

30 Jahre Stenoverein

Heute ist Gelegenheit, ein Licht auf die Torte zu stellen und zu feiern; denn unser Verein wurde vor genau 30 Jahren gegründet.

[Lies mehr]

Steno in der Landesausstellung

In unserem Terminkalender für dieses Jahr hatten wir am 20. Juni den Vereinsausflug zur 4. Sächsischen Landesausstellung nach Zwickau vermerkt. Leider ist dieser - wie so viele andere Vorhaben - dem allgegenwärtigen Coronavirus zum Opfer gefallen. Aber da das Thema nicht uninteressant klang und Zwickau in der diesjährigen Urlaubsplanung auch eine Rolle spielte, habe ich die Ausstellung im Juli einmal besucht, um zu erfahren, wie 500 Jahre Industriekultur in Sachsen ihre Spuren hinterlassen haben.

[Lies mehr]

Erfinder der Querty-Tastatur

Heute fand ich im Netz einen interessanten Artikel, der einen Mann würdigte, mit dessen Erfindung wir täglich in Berührung kommen und dessen 200. Geburtstag wir heute dadurch feiern können, dass wir einmal besonders kräftig auf die Buchstaben unserer Tastatur drücken.

Christopher Sholes (14.02.1819 - 17.02.1890)

war der Erfinder, dem wir die heutige Anordnung der Tasten auf unseren Schreibhilfen verdanken.

[Lies mehr]

20 Jahre

Vor zwei Tagen, am 4. September, ging die Meldung durch die Medien, dass eine nicht ganz unbekannte Suchmaschine namens Google ihren 20. Geburtstag feiert, weil am 4. September 1998 das Unternehmen ins Handelsregister eingetragen wurde. Wir können da gut mithalten …

[Lies mehr]

Das Klappern der Schreibmaschinen

Heutzutage wird ja schnell auf Computertastaturen geschrieben. Es ist schon eine ganze Weile her, als statt des leisen Klackens, das nun nur noch zu hören ist, ein allgegenwärtiges Klappern von “richtigen” Schreibmaschinentastaturen die Büros und natürlich ebenso die Wettschreibhallen ausfüllte. Auch ein Fehler wurde nicht so leicht verziehen, wie das heute der Fall ist, vom anderen Schriftbild ganz zu schweigen.

[Lies mehr]

DDR-Meisterschaften

Vor Kurzem fand ich zufällig auf der Seite des Stenografenbundes eine Auflistung der Austragungsorte der Deutschen Meisterschaften seit 1972. Da kam mir der Gedanke, dass es doch schön wäre, diese um eine Aufstellung der Orte zu ergänzen, an denen in diesem Zeitraum die DDR-Meister ermittelt wurden.

[Lies mehr]

51. Interstenokongress 2017 in Berlin

vom 22.07. bis 28.07.2017

Nun ist der 51. Interstenokongress auch schon wieder Geschichte. Die Entscheidung für Berlin war ja nicht unumstritten. Aber die Seite des Kongresses meldet 488 Teilnehmer, von denen die Schreiber aus Japan, China und den USA die weiteste Anreise hatten.

[Lies mehr]

Nun auch in groß

Nachdem mein Urlaub nun vorbei ist, will ich es etwas verspätet auch vermelden: Der Rat für deutsche Rechtschreibung hat am 29. Juni 2017 eine Pressemitteilung veröffentlicht, aus der u.a. hervorgeht, dass ab sofort das Eszett nun auch als Großbuchstabe verwendet werden kann. Darüber, wie nötig das ist, kann gestritten werden.

[Lies mehr]

Schreibmaschinennostalgie

Passend zu den heutigen Texterfassungswettbewerben bei den Deutschen Meisterschaften in Suhl fand ich auf einer Seite, auf die mich mein Fotointeresse immer wieder schauen lässt, einen Hinweis auf ein schönes Video , dass nicht nur diejenigen, die sich noch an das Gehämmere der (mechanischen) Schreibmaschinen erinnern können, sicher nett finden werden. Entstanden ist es wohl mit Hilfe einer Smith-Corona Galaxie DeLuxe, über die und viele andere historische Schreibmaschinen man hier mehr finden kann.

[Lies mehr]